deutsch  english  español

CATI-Telefonstudio

Kapazität
CONOSCOPE verfügt im eigenen Haus über ein Telefonstudio mit 8 CATI-Interviewerplätzen. Eine modulare Erweiterung um 8 auf insgesamt 16 Plätze ist möglich. Bei Bedarf werden mit dieser Kapazität Fallzahlen bis zu 5000 Befragte pro Woche erreicht.


Technische Ausstattung
CONOSCOPE verfügt über modernste Rechner- und Kommunikationstechnik. Für die computergestützten Telefoninterviews kommt die Software voxco InterviewerSuite 4.6 zum Einsatz. Damit ist u. a. eine sekundengenaue Nachverfolgung der Quotenausschöpfung und Sample Management auch für den Auftraggeber möglich. Für eine maximale Kapazitätsausschöpfung wird das Verfahren des Autodialing verwendet. Ebenso besteht bei CATI-Interviews die Möglichkeit der Einspielung akustischer Stimuli.


Interviewerstamm
Der Interviewerstamm besteht insgesamt aus ca. 150 geschulten Telefoninterviewern, die je nach ihrer spezifischen Qualifikation für verschiedene sowohl qualitative als auch quantitative Studien eingesetzt werden. Ein Team von 50 Interviewern ist speziell für business-to-business Untersuchungen und Expertenbefragungen geschult und 20 Interviewer sind spezialisiert auf CAPI- und Face-to-Face-Befragungen. Ebenso können fremdsprachliche Befragungen durch Muttersprachler durchgeführt werden (u. a. Französisch, Spanisch, Englisch, Russisch).


Supervisoren
Die eingesetzten Interviewer stehen unter permanenter Fachaufsicht durch ein Supervisoren-Team (Projektleitung). Die Supervisoren verfügen über wissenschaftliche Erfahrungen im Bereich der empirischen Markt- und Sozialforschung und sind rhetorisch geschult. Weiterhin sind sie für das standardisierte modulare Schulungsprogramm (Basis-, Aufbau- und Intensivschulung) für Neuinterviewer und den Interviewerstamm verantwortlich. Durch die Supervisoren erfolgt eine mündliche und schriftliche Einweisung der Interviewer in jede Studie.


Qualitätssicherung
Für jedes Projekt erfolgt eine qualifizierte schriftliche und persönliche Interviewerschulung durch die verantwortlichen Supervisoren. Alle durchgeführten Interviews werden nach Quantität, Qualität, Inhalt, Plausibilität und Einhaltung der Auswahlmethoden (z. B. Quota, Last-Birthday-Methode) kontrolliert. Weiterhin wird ein internes Interviewer-Benotungssystem eingesetzt, welches bei der Auswahl der bei einer Studie einzusetzenden Interviewer berücksichtig wird.

Projektbeispiele

...............................................................................................................................................

Regionalanalyse
Analyse der regionalökonomischen Effekte der enviaM Gruppe

Zum wiederholten Male begleitet CONOSCOPE die enviaM bei der Analyse ihrer regionalwirtschaftlichen Bedeutung. Seit 2009 analysieren wir kontinuierlich die volkswirtschaftlichen Effekte der enviaM in Ostdeutschland. [mehr]

...............................................................................................................................................

Regionalanalyse
CONOSCOPE begleitet die Stadt Riesa bei der Neuausrichtung ihres Stadtmarketings

Im Rahmen eines zweistufigen Befragungsprozesses wurden Meinungen, Perspektiven und Anregungen regionaler Akteure gesammelt, verdichtet und ausgewertet. [mehr]

...............................................................................................................................................

Regionalanalyse
CONOSCOPE untersucht die volkswirtschaftliche Bedeutung der sächsischen Landwirtschaft

In einer Studie mit dem Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie hat die CONOSCOPE die volkswirtschaftliche Bedeutung der sächsischen Landwirtschaft im Jahr 2012 untersucht.[mehr]

...............................................................................................................................................

Regionalanalyse
CONOSCOPE untersucht die regionalwirtschaftliche Bedeutung des EWE Konzerns

In einer wissenschaftlichen Studie haben wir die Bedeutung des EWE Konzerns in den Geschäftsregionen Ems Weser Elbe, Bremen und Brandenburg Rügen für das Jahr 2012 untersucht. Die regionalen Effekte für den Arbeitsmarkt und Einkommen sowie die region[mehr]

...............................................................................................................................................

Markt- + Meinungsforschung
Die neue Marktforschungs-Broschüre

Die Zeichen der Zeit erkennen und innovative Lösungen finden. In dieser Broschüre werfen wir einen Blick in Lebensentwürfe verschiedener Menschen und zeigen, wie wir diese mit modernen Methoden der Marktforschung erreichen können.[mehr]

...............................................................................................................................................

Markt- + Meinungsforschung
E-Bike Befragung

Elektromobilität ist modern, und das nicht nur in Bezug auf PKW, sondern vor allem im Bereich der Fahrräder. Je nach Herstellungsweise unterscheidet man zwischen Pedelec, S-Pedelec oder E-Bikes. Doch sind solche Begriffe in der Bevölkerung überhaupt [mehr]

...............................................................................................................................................

Regionalanalyse
Analyse der Entwicklungspotenziale des Dienstleistungsgewerbes im Erzgebirge

Die CONOSCOPE Gesellschafterin inomic hat für das Zentrum für Internationale Wirtschaftsbeziehungen (ZIW) an der Universität Leipzig erfolgreich mehrere Untersuchungen zur Entwicklung der Dienstleistungsleistungswirtschaft im Erzgebirge durchgeführt.[mehr]

  ..........................................................................................................................................................................................................................................
2017
|   Copyright CONOSCOPE® RESULTING GROUP   |   Weblog   |   Impressum   |   Downloads