Unter Führung des internationalen SEPT-Programms an der Universit+t Leipzig und der CONOSCOPE GmbH ist das Netzwerk medipos. Plattform für Gesundheitsmanagement ein Nukleus für KMU zur Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen insbesondere für Krankenhäuser.

Für Krankenhäuser bietet medipos. ein Leistungsportfolio, das sich an Bedürfnissen der Effizienzverbesserungen der Kliniken im Management- und Prozessbereich orientiert. Die Struktur von medipos. als Plattform für innovative klein- und mittelständische Dienstleister kombiniert zum Nutzen der Krankenhäuser die Kundenorientierung und Flexibilität von KMU mit einem breiten Leistungsangebot. So können komplexere und übergreifende Projekte aus einer Hand bezogen werden oder bei neuen bzw. angrenzenden Problemen auf bekannte Dienstleister mit spezifischem Kundenwissen zurückgegriffen werden.  

Für Mitglieder bietet medipos. eine Plattform f?r eine kooperative Produkt- und Leistungsentwicklung und für einen gemeinsamen Marktzugang. So können KMU von den bestehenden Kontakten anderer Netzwerkmitglieder im Marktzugang profitieren. Mit bestehenden Projekterfahrungen und -erfolgen der Dachmarke medipos. kann zudem die Vernetzung mit Krankenhäusern erfolgreich fortgesetzt werden. Dies ist auch ein wichtiger Aspekt hinsichtlich der Einbindung von Kompetenzen und Leistungen, die an Hochschulen entwickelt wurden.

medipos. | Kontakt

Service Innovation Lab,
Universit?t Leipzig
Jun-Prof. Dr. Utz Dornberger
  +49 (0)341 9737039  
dornberg(at)rz.uni-leipzig.de 

CONOSCOPE GmbH
Thomas Lehr
  +49 (0)341 47827 16  
thomas.lehr(at)conoscope.org

 

 
2009
© medipos. | Plattform für Gesundheitsmanagement
   Home   |   Impressum      |   Informationen