deutsch  english  español
Internationalisierung
Geschäftsanbahnungsreise nach Peru und Chile für die Branchen Bergbau/Rohstoffe, Maschinen- und Anlagenbau, 4.-8.11.2013

Geschäftskontakte in Peru und Chile für deutsche Technologieanbieter für den Bergbau und den Maschinen- und Anlagenbau entwickelt

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat die CONOSCOPE GmbH in Kooperation mit dem Geokompetenzzentrum Freiberg e.V. und den beiden Außenhandelskammern Chiles und Perus vom 04. - 08. November 2013 eine Geschäftsanbahnungsreise nach Chile und Peru organisiert. Weitere Kooperationspartner waren zwei zentrale Verbände von Bergbauunternehmen und –zulieferern. Die Reise wurde durch das BMWi finanziell gefördert und fand im Rahmen des Markterschließungsprogramms statt.
In Santiago de Chile und in Lima wurden auf halbtägigen Präsentationsveranstaltungen Informationen zur Entwicklung der Branche in Deutschland gegeben, gebündelt die Angebote aller Teilnehmer vorgestellt und ein Überblick über bergbautechnische Lösungen Made in Germany gegeben. Nach diesen Auftaktveranstaltungen in jedem der beiden Länder besuchten die Teilnehmer Interessenten und Anwendungsbeispiele im Raum Lima und Santiago de Chile und konnten mit zahlreichen potenziellen Partnern und Kunden sehr konkrete Kooperationen anbahnen.  Die deutschen Teilnehmer können nun auf zwei Märkte mit großen Investitionsvorhaben und hoher Zahlungsbereitschaft für technische Lösungen aufgrund bedeutender Exporteinnahmen aus dem Bergbau rechnen. Zahlreiche Preisanfragen und Bitten um Angebotserstellung lagen bereits während der Reise vor.

In beiden Zielländern spielt der Bergbau eine bestimmende Rolle. Und beide Länder sind als Rohstofflieferanten von großer internationaler Bedeutung, u.a. bzgl. Kupfer, Silber und Gold. Die Exporte von Metallen wie Eisen, Kupfer, Molybdän, Silber und Gold sorgen seit Jahrzehnten für hohe Exporteinnahmen der beiden Länder.
Technologischer Bedarf besteht vor allem bei Zubehör aller Art für die Förderung sowie für die Prozesswasserbereitstellung, zur (dezentralen) Energieversorgung an Bergbaustandorten sowie zu Umwelt- und Sicherheitsfragen. Für den Zeitraum bis zum Jahr 2017 sind in Chile Investitionen von über 40 Mrd. US$ im Bergbau geplant. In Peru soll der Verkauf von Bau- und Bergbaumaschinen in den nächsten Jahren um etwa 10% pro Jahr wachsen, für die Nachfrage nach Förderzeugen wird ein jährliches Wachstum von 5 bis 6% prognostiziert.

Für die deutschen Teilnehmer bestätigten sich besonders gute Chancen für Verfahren z.B. zur dezentralen Energieversorgung entlegener Minen und Aufbereitungsanlagen, bei der Einführung neuer Verfahrenstechnologien sowohl in der Förderung von Bodenschätzen als auch bei ihrer Aufbereitung, für Zulieferkomponenten aller Art, für Lösungen zur Instandsetzung von Brunnen und Bohrlöchern im Bergbau und für Lösungen zur Effizienzsteigerung in der Beleuchtung sowie bei der bergbaunahen Forschung und Entwicklung und für Angebote zur Aus- und Weiterbildung. 

Chilenische und peruanische Teilnehmer an der Geschäftsanbahnung waren Instandhalter und Serviceunternehmen, Minenbetreiber, Forschungszentren, Branchenverbände und Industrieunternehmen, die Bedarf und Interesse an Technologien und Ausrüstung im Bereich Bergbautechnik sowie Maschinen- und Anlagenbau haben.<

Nähere Informationen bei Uwe Becher:  uwe.becher(at)conoscope.org

<- Zurück zu: HOME

Weitere aktuelle Projekte

...............................................................................................................................................

Internationalisierung
Geschäftsanbahnungsreise nach Bolivien zum Thema Bergbau und Erdgasindustrie, 15.06.-19.06.2015

Die CONOSCOPE GmbH lädt gemeinsam mit der AHK Bolivien und den Branchenpartnern Geokompetenzzentrum Freiberg e.V. (GKZ) und DBI Gas und Umwelttechnik GmbH im Rahmen des Markterschließungsprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie[mehr]

...............................................................................................................................................

Regionalanalyse
Analyse der regionalökonomischen Effekte der enviaM Gruppe

Zum wiederholten Male begleitet CONOSCOPE die enviaM bei der Analyse ihrer regionalwirtschaftlichen Bedeutung. Seit 2009 analysieren wir kontinuierlich die volkswirtschaftlichen Effekte der enviaM in Ostdeutschland. [mehr]

...............................................................................................................................................

Regionalanalyse
CONOSCOPE begleitet die Stadt Riesa bei der Neuausrichtung ihres Stadtmarketings

Im Rahmen eines zweistufigen Befragungsprozesses wurden Meinungen, Perspektiven und Anregungen regionaler Akteure gesammelt, verdichtet und ausgewertet. [mehr]

...............................................................................................................................................

Regionalanalyse
CONOSCOPE untersucht die volkswirtschaftliche Bedeutung der sächsischen Landwirtschaft

In einer Studie mit dem Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie hat die CONOSCOPE die volkswirtschaftliche Bedeutung der sächsischen Landwirtschaft im Jahr 2012 untersucht.[mehr]

...............................................................................................................................................

Regionalanalyse
CONOSCOPE untersucht die regionalwirtschaftliche Bedeutung des EWE Konzerns

In einer wissenschaftlichen Studie haben wir die Bedeutung des EWE Konzerns in den Geschäftsregionen Ems Weser Elbe, Bremen und Brandenburg Rügen für das Jahr 2012 untersucht. Die regionalen Effekte für den Arbeitsmarkt und Einkommen sowie die region[mehr]

...............................................................................................................................................

Internationalisierung
Geschäftsanbahnungsreise nach Spanien für die Branchen Umweltschutz, Entsorgung, Klimaschutz und Energie (Abfall- und Recyclingtechnologien), 31.3.-4.4.2014

Neue Geschäftsbeziehungen mit spanischen Global Playern aufgebaut und Eintritt in einen Markt, der weit über Spanien hinaus geht[mehr]

...............................................................................................................................................

Markt- + Meinungsforschung
Die neue Marktforschungs-Broschüre

Die Zeichen der Zeit erkennen und innovative Lösungen finden. In dieser Broschüre werfen wir einen Blick in Lebensentwürfe verschiedener Menschen und zeigen, wie wir diese mit modernen Methoden der Marktforschung erreichen können.[mehr]

  ..........................................................................................................................................................................................................................................
2017
|   Copyright CONOSCOPE® RESULTING GROUP   |   Weblog   |   Impressum   |   Downloads