deutsch  english  español

Intelligence for Innovation

Komplexe Innovationsprojekte effizient managen

Innovationsprozesse unterscheiden sich von anderen Managementaktivitäten im Unternehmen vor allem durch ihre große Komplexität und Unsicherheit. Damit verbunden ist ein hoher Grad an Ressourcenbindung (Personal und Finanzen), so dass ein Scheitern von Innovationsprojekten schwerwiegende Auswirkungen auf die Weiterentwicklung eines Unternehmens haben kann. Deshalb spielt die Risikominimierung im Rahmen von Innovationsprozessen, insbesondere für Klein- und Mittelunternehmen eine zentrale Rolle. Unsere Trainingsmaßnahmen im Rahmen des Programms in4in - intelligence for innovation zielen darauf ab, Innovationsmanager in Unternehmen mit den notwendigen Managementtools vertraut zu machen, die ein effizientes und effektives Management von Innovationsprojekten erlauben.

......................................................................................................................

Intelligence for Innovation – in4in

Unsere Trainingsmaßnahmen haben zum Ziel, Praktikern aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen anwendungsorientiertes Wissen aus dem Bereich Technologie- und Innovationsmanagement zu vermitteln. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Techniken des Innovationsmanagement, die im jeweiligen organisatorischen Kontext eines Unternehmens oder einer Organisation schnell und ergebnisorientiert angewendet werden können.

Unsere Trainingsmaßnahmen können in verschiedenen Formen als Kurzzeitworkshops, längere Trainingsprogramme oder auch in-house Seminare realisiert werden.

Unsere Lernmethodik ist „unternehmerisch“ angelegt. Sie soll dem Lernenden „Raum zu eigenen Entscheidungen“ sowie die erforderliche Flexibilität zur Entwicklung seiner Fähigkeiten und Kompetenzen bieten. Dem entsprechend sind unsere Trainingsprogramm oft in zwei Phasen – eine Seminarphase und eine Coachingphase gegliedert.

Die Seminarphase ist durch eine Mischung aus Fachvorträge und Fallstudienarbeit/ Workshops geprägt. Die Vorträge zu einzelnen Themen oder Teilbereichen werden durch Frage- und Diskussionsphasen abgeschlossen. Zu ausgewählten Themenstellungen werden Kurzworkshops angeboten, z.B. im Bereich der kundenorientierten Produktentwicklung ein Workshop zur Methode der Produktklinik oder ein Workshop zur Evaluierung von Innovationsprojekten.

In der Coachingphase soll den Seminarteilnehmern die Möglichkeit geboten werden, ein konkretes Innovationsprojekt des eigenen Unternehmens unter Anwendung der in der Seminarphase vorgestellten Techniken und Methoden des Innovationsmanagers weiterzuentwickeln.

Projektbeispiele

...............................................................................................................................................

Intelligence for Innovation
in4in in Lateinamerika

CONOSCOPE ist in Kooperation mit dem Internationalen SEPT-Programm der Universität Leipzig im deutschsprachigen Raum einer der wenigen Akteure mit aktuell 10 Jahren Erfahrung im Bereich der Weiterbildung in den Themen Innovationsmanagement und Innova[mehr]

...............................................................................................................................................

Intelligence for Innovation
in4in in Deutschland

Im Rahmen eines ein- oder halbtägigen Trainings vermitteln wir Unternehmen einen Überblick über die Potentiale der Dienstleistungsentwicklung und -optimierung mittels Service Engineering. Im Verlauf des Trainings werden in praktischen Übungen die Ph[mehr]

  ..........................................................................................................................................................................................................................................
2017
|   Copyright CONOSCOPE® RESULTING GROUP   |   Weblog   |   Impressum   |   Downloads